Donnerstag, 28. August 2014

What's on my IPhone

Hey <3


Ich weiß, ich habe wieder eine Ewigkeit nichts gepostet, das lag jedoch daran, dass ich im Krankenhaus war. Dummerweise habe ich es irgendwie geschafft mir einen Fuß zu brechen und demnach ist es doppelt so schwer Fotos zu machen.

Das hier ist mein Hintergrund:


Meine erste Seite hab ich nicht wirklich großartig verändert. 



Die nächste Seite besteht aus vielen Ordnern mit allem möglichen Zeug drinnen ☺️ 


Beim ❤️ sind Sachen wie Taschenrechner und Kompass



🎶 ist voll mit Sachen für Musik. Außer Spotify. 


Bei der 📷 sind meine Bilderbearbeitungsprogramme 

Bei dem 📖 sind iBooks, Wattpad und ein Manga reader drin. 


Der 👾 hat alle möglichen Spiele drinnen von denen ich vielleicht 3 wirklich spiele. 


Bei dem 💻 sind meine Social Medias drinnen, wie zum Beispiel Instagram und tumblr. 



Folgt mir ruhig auf Instagram *klick*



Bei dem 🚌 und dem ✏️ sind meine Schulapps drin. Terminplaner und Quizlet. 



Ich hoffe euch hat dieser Posts gefallen. Ich weiß, dass er nichts besonderes ist aber momentan kann ich kaum Fotos für andere Posts machen :(
Hab euch lieb

xoxo <3

Donnerstag, 7. August 2014

Back to school - DIY Organisation

Hallo meine Lieben <3

Dies ist der 2. DIY Post aus meiner Back to School Reihe und vermutlich auch der letzte Post der Back to School Reihe. Morgen wird eventuell noch ein Post kommen, danach aber nicht mehr, weil ich nach Italien fliege.
Mir hat diese Reihe super Spaß gemacht und ich hoffe ihr mochtet sie ebenfalls :)

Aber kommen wir zum Post <3
Ich war gestern im Rewe und dort in der Tchibo Abteilung. Tchibo hat so Organisationsdinge verkauft. Mir fällt gerade nicht ein wie man das nennt. Auf jeden Fall sahen sie weder besonders schön aus, noch waren sie billig, nur an sich sind sie einfach super praktisch, weil man den Schreibtisch super ordentlich halten kann. Also kam mir gestern die Idee es heute einfach selber zu machen.

1. Organisation für Stifte, Karteikarten, etc...


Was ihr braucht:
Unterschiedliche Kartons
Acrylic Paint
eine Heiß-Klebe-Pistole
und
(je nach dem) Washi Tape


(Falls ihr nicht genug Boxen habt, macht euch selbst welche aus Karton)

Das hab ich so gemacht. Dafür habe ich geschaut wie lang und breit meine Box werden soll und habe dann eine Skizze auf den Karton gemalt:



Dann habe ich die Boxen alle mit Acrylic Paint angemalt, eine Hand ausgedruckt und die Boxen mit Washi Tape verziert.



2. Ablagefach




Dieses DIY ist super einfach. Was ihr braucht:

eine Cornflakes Packung
schön verziertes Papier
eine Heiß-Klebe-Pistole

Zeichnet mit einem Bleistift eine Linie von der Mitte oben zur Mitte an der Seite und schneidet es aus. So sollte es dann aussehen:


Dann nehmt ihr euch schönes Papier (oder wieder Acrylic Paint) und klebt es drauf. 
Und schon seid ihr fertig. 



Beide DIYs sind super einfach und ich finde sie sehen super toll aus :)

Ich hoffe der Post hat euch gefallen

Allerliebste Grüße <3

XOXO

Mittwoch, 6. August 2014

Back to School Tag

Heeey <3

Heute mache ich den Back to School Tag. Ich hab ein wenig im Internet gestöbert hab ganz viele auf Englisch gefunden. Deswegen hab ich mir gedacht denk ich mir selbst ein paar Fragen aus und beantworte sie dann ^^ Ein paar Fragen sind ähnlich :)
Übrigens seid ihr alle getaggt und ich würde mich super freuen, wenn ihr mir schreiben würdet, dass ihr ihn auch gemacht habt.
Und schaut doch mal bei meinem neuen Photograph Blog vorbei. Würde mich super freuen! 
*klick*

1. In welche Klasse gehst du?

- Ich komme jetzt in die 10

2. Wann musst du wieder in die Schule?

- Am 20.08 :(

3. Freust du dich auf die Schule?

-Nicht wirklich. Es ist mehr so eine Aufregung, weil sich jetzt ein wenig ändert. Mit Kursen und alles :D

4. Lieblingsfächer?

-Englisch und Kunst

5. Absolute Hassfächer?

-Französisch (wobei ich das jetzt nicht mehr hab) und Geschichte ist auch nicht wirklich meins, wobei ich es nicht hasse. Je nach Lehrer gehört es manchmal sogar zu meinen Lieblingsfächer.

6. Wann stehst du auf und wie lange brauchst du um dich fertig zu machen?

-Ich stehe normalerweise von 6:15-6:30-...6:40 auf. Duschen tu ich eh Abends und um 7:15 muss ich aus dem Haus sein, deswegen brauch ich so max. eine Stunde zum fertig machen.

7. Must-Have im Rucksack?

-Hausaufgabenheft und Handcreme

8. Worauf freust du dich und was macht dir Sorgen

- Ich freu mich darauf meine Freunde wieder zu sehen und wieder einen normalen Alltag zu haben. Ich hab aber auch ein wenig Angst, dass das alles zu stressig wird, weil ich ja auch noch mal länger Schule hab und halt auch nach der Schule noch ziemlich viel mache, wie Klavier und Tennis...

9. Jeans, Leggins oder Röcke

- Meistens Jeans und ab und zu auch Röcke. Leggins zieh ich nicht in der Schule an. Ich weiß nicht, ich fühl mich irgendwie unwohl in ihnen ^^

10. Was machst du, wenn der Unterricht total langweilig ist?

- Also meistens versuche ich mich trotzdem am Unterricht zu beteiligen. Aber wenn es ein Fach ist, was mich absolut nicht interessiert und wo der Lehrer einfach so eine Einschlaf-Stimme hat dann male ich einfach.


So das wars auch schon :) Mehr ist mir irgendwie nicht eingefallen, also wenn ihr noch Fragen habt, schreibt sie mir einfach in die Kommentare. Wie oben auch schon erwähnt tagge ich euch alle.
Habt noch einen wundervollen Mittwoch. Liebste Grüße <3

XOXO




Dienstag, 5. August 2014

Back to School - Gesunde Snack-/ Lunch-Ideen

Hey meine Lieben <3

Heute zeige ich euch ein paar Snack Ideen für die Schule, die ich super lecker finde. Es sind 3 ziemliche einfach "Rezepte". Es sind jetzt keine Atemberaubende Snacks aber dafür super lecker und gesund. Und gesund klingt doch gut oder? :D Ich finde es einfach super schwer mich in der Schule gesund zu ernähren, weil unser Kiosk einfach nur Süßigkeiten anbietet!? Und unlogischerweise ist die Cola genau so teuer wie das Wasser, das heißt dann meistens, dass ich mich gegen das Wasser und für den Eistee oder so entscheide.
Ich hoffe euch gefällt dieser Post <3

1. Salat, Müsliriegel und Smoothi

Für die erste Lunch-Idee, also den Salat, braucht ihr:
(Wenn ihr irgendwas von diesen Zutaten nicht mögt, lasst sie aus und ersetzt sie durch anderes Gemüse.)

Zuerst schneidet ihr all eure Zutaten.


Dann gibt ihr sie in eure Salatbox


Das Balsamico (oder das Dressing eurer Wahl) füllt ihr in eine kleinere Box und schüttet es wenn ihr es essen wollt drüber.

Dazu nehme ich selbst noch ein Smoothi mit und einen Corny Riegel ( Schoko-Banane) um doch noch etwas süßes zu haben ^^



2. Sandwich, Vanille- Joghurt und Erdbeeren

Für das Sandwich braucht ihr:


Zuerst Toaste ich zwei Toasts (^^), währenddessen schneide ich schonmal die Tomate und den Gouda in Scheiben.
Ich lasse das Toast nicht allzulange im Toaster, hole es raus und ja... belege es einfach. Danach lege ich es noch einmal auf den Toaster drauf.
Es klingt ziemlich einfach (ist es auch), schmeckt aber soo gut.



Dazu packe ich noch einen Vanille Joghurt und Erdbeeren ein. Ich finde das beides zusammen super gut schmeckt, weil mir nur Vanille Joghurt komischerweise nicht schmeckt



3. Muffins

Zu guter letzt könnt ihr Abends auch Muffins backen und sie einpacken. Ich habe die Haselnuss-Schoko Muffins gebacken.


Das Rezept:
Zutaten:
100g saure Sahne
150 ml Milch
2 Eier
70 ml Pflanzenöl
100 g gemahlene Haselnässe
200 g Mehl
125 g Zucker
3 TL Backpulver
5 TL Kakaopulver

Zubereitung:
Ofen vorheizen 180° (Heißluft 160°)
Saure SAhne, Milch, Eier und Öl in einer Schüssel glatt rühren
In eine andere Schüssel kommt der Zucker, das Mehl, die gemahlene Haselnüsse, Kakaopulver und Backpulver rein. Das alles vermischen.
Die Zutaten aus der einen Schüssel mit der anderen gut mischen und schon ist man fertig mit dem Teig. 
Ca. 25 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen.



Ich hoffe euch haben diese "Rezepte" bzw. Lunch-Ideen gefallen <3
Wir schreiben uns dann morgen <3

Xoxo

Montag, 4. August 2014

Back to School: Study tips

Hey <3

Heute gebe ich euch ein paar Tipps zum Lernen, die mir persönlich letztes Jahr sehr geholfen haben. Letztes Jahr im Sommer wollte ich echt viel ändern, was lernen und so betrifft und da hab ich mir selbst ein paar Regeln aufgestellt und ja. Ich hoffe sie helfen euch auch.

Tipp 1: Nicht Ablenken lassen.

Legt beim Lernen alle eure Geräte weit weg. Entweder irgendwohin wo ihr sie nicht mehr seht oder sogar in ein anderes Zimmer. Stellt das Handy auf Flugmodus. Wenn ihr aber etwas im Internet Braucht und deshalb an den Computer oder Laptop musst hab ich einen super Tipp, wie ihr nicht auf die falschen Seiten (wie Tumblr) kommt. Es gibt eine App, die heißt Self control und blockt alle Seiten im Internet für eine bestimmte Zeit, die ihr selbst bestimmen könnt. Es gibt eine Blacklist und ihr könnt dort alle eure Seiten reinschreiben, die ihr in der Zeit nicht besuchen können sollt und mir persönlich hat es echt super geholfen.



Tipp 2: Organisation

Für mich ist mein Hausaufgabenheft einfach unverzichtbar. Dort schreibe ich meine Hausaufgaben, Tests und andere Dinge rein, die super wichtig sind. Das hilft mir einfach beim Organisieren.



Tipp 3: Karteikarten

Mir hilft es mit Karteikarten zu lernen, vor allem Vokabeln oder Begriffe. Falls euch nie ganzen Karteikarten zu schwer werden oder es einfach zu viele sind gibt es auch eine tolle App bzw. Seite für das Handy und den Computer namens Quizlet. Man kann selbst Karteikarten erstellen (entweder am Computer oder am Handy) oder man sucht welche raus, die andere Leute gemacht haben. Es ist zwar alles auf Englisch wenn du welche raussuchst aber dennoch.


So sieht es aus :) Oben kannst du zwischen unterschiedlichen Dingen aussuchen. Also wie du lernen willst. "Flashcards" ist wie Karteikarten. Du hast das Englische bzw. Deutsche Wort und musst es übersetzen dann klickst du auf die Karte und schaust nach ob es richtig ist :)


- - - - -

"Learn" ist eine einfache Abfrage um zu schauen, ob du das Wort richtig schreiben kannst.


- - - - -

"Speller" ist super für Hörverstehen. Der Computer sagt das Wort und du musst schreiben, was du gehört hast.


- - - - -

"Test" ist einfach nur ein Test, wo du alle Wörter abgefragt wirst. Wie ein Vokabel Test :)

- - - - -

Bei "Scatter" muss man die Wörter verbinden, damit sie verschwinden. Das alles geht auf Zeit, was ich ziemlich gut finde, weil man sich selbst dadurch herausfordert und man es immer schneller schaffen will.



- - - - -

Bei "Race" fahren die Wörter über deinen Bildschirm und du musst die Übersetzung dafür eingeben bevor es das Ende des Bildschirmes erreicht hat.




Tipp 4: Gesundes Essen

Wichtig zum Konzentrieren ist es beim Lernen etwas gesundes zu Essen. Wie zum Beispiel einen Salat oder Nüsse. Ich trinke gerne Tee beim Lernen. Außerdem hilft es wenn man die Fenster beim Lernen aufmacht. Durch die frische Luft kann man sich, finde ich, viel besser konzentrieren.


Tipp 5: Markieren

Bei großen, mehrseitigen Texten verliert man schnell den Überblick deswegen mag ich es wichtige Sachen zu markieren und vielleicht sogar rauszuschreiben. Außerdem sehen die Texte dadurch auch schon viel Bunter und schöner aus.


Tipp 6: Ruhe

Wenn man sich zu Hause überhaupt nicht konzentrieren kann, weil man von allem Abgelenkt wird dann kann man auch zur Bibliothek gehen. Vor allem wenn ich mit Freunden lernen will, geh ich mit ihnen dort hin. Mein Handy nehme ich zwar mit, schalte es aber aus, weil es mich ablenken würde.

- - - - -

Ich hoffe euch haben diese Tipps geholfen und ihr könnt super organisiert ins neue Schuljahr durchstarten ^^
Alles Liebe <3


XOXO

Samstag, 2. August 2014

:(

Hey :) 

Ich fahre heute übers Wochenende nach Brüssel und hatte extra zwei Posts vorgeschrieben für euch aber jetzt sind sie irgendwie nicht in den Entwürfen. Das heißt dann wohl, dass ich beide neu schreiben muss und das ist ziemlich ärgerlich. Am Montag werde ich dann wohl die Study Tips hochladen also ab nächste Woche sollten dann wieder jeden Tag Posts kommen. 
Ich wünsche euch lieben alle ein wunderschönes Wochenende ❤️